Xovilichter leuchtet uns!

Gleich geht es los, das Auto ist schon gepackt!

Xovi wartet bereits mit dem großen Xovilichter Seo-Contest Abschluss. Und um vom Tag in der Rheinmetropole noch etwas zu haben, gehts nun ab nach Köln.

koeln_anfahrt

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Hurra! wir fahren nach Köln!

Es ist fast geschafft, noch wenige Stunden und der Xovilichter-Wettbewerb geht zu Ende.

Xovilichter Partytickets
Xovilichter Partytickets

Fest steht auf jeden Fall, wir fahren nach Köln. Genießen einen aufregenden Abend im Xovi Headquarter und erfreuen uns am Feuerwerk der Kölner Lichter.

Reicht meine Platzierung für einen Preis?

Das ist die große Frage.
Hier ein paar Fakten womit das zusammenhängt und warum es eben auch nicht reichen könnte:

  • Der Wettbewerb läuft 80 Tage. In dieser Zeit hat Google immer wieder die Keyword-Domains ausgefiltert. Das hat das optimale Arbeiten sehr erschwert.
  • Eine Keyword-Domain zu registrieren für diesen Contest war definitiv eine Fehlentscheidung. Sollte ich mich irgendwann wieder an so einem Wettbewerb beteiligen werde ich das über eine Domain mit dem nötigen Google-Trust regeln.
  • Die Mitbewerber sind extrem stark und wie Jogi Löw es sagen würde “extrem fokussiert”
  • Nicht alle Methoden welche von den Mitbewerbern eingesetzt wurden und werden entsprechen dem Google-Knigge.
    Viele Methoden sind am Rande der Google Richtlinien und darüber hinaus. Allerdings ist das bei dem Wettbewerb natürlich erlaubt.
  • Meine Strategie war es, ein nachhaltiges SEO-Konzept anzuwenden, was für einen Contest vielleicht nicht die optimale Lösung war.
  • Mein Arbeitseinsatz für diesen Contest hat immer wieder unter dem Tagesgeschäft gelitten. Sicherlich wäre es sinnvoll gewesen hier wirklich jeden Tag etwas zu machen.
  • Bei vergangenen Contest haben manche Agenturen Praktikanten tageweise beschäftigt am Ranking zu arbeiten.
    Da ich das so nicht gemacht habe und keine einzige Arbeitsstunde von meinen Mitarbeiter abverlangt habe, werde ich auch stolz sein ganz alleine meine Ziele zu erreichen.
  • Die Bedeutung von Backlinks ist enorm. Einige der Mitspieler haben enormen Linkaufbau betrieben. Da ich dies bei einem nachhaltigen Konzept langsam und beharrlich mache, fehlte die Erfahrung, hier einfach schnell mal eine Backlinkflut zu generieren ohne die Projekte meiner Kunden nutzen zu wollen.
  • Ebenfalls habe ich das Problem bei meinen potentiellen Backlinkquellen fast nur auf Schweizer Domains zugreifen zu können.
    Sicherlich nicht die besten Voraussetzungen für einen .de Contest.
  • Bei Google herrscht Chaos.
    Ständig werden die Ranking duchgerüttelt. Selbst in den TOP5 tauchen Domains auf welche zuvor völlig unscheinbar waren um kurz darauf wieder im Nirvana zu verschwinden.

Ob es dann zum Schluss unter die Top20 reicht, wird sich herausstellen. Drückt mir also die Daumen damit wir nicht mit leeren Händen aus Köln zurück fahren ;-)

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Endspurt beim Seo-Contest

Xovilichter gehen in die letzte Runde

Nur noch 3 Tage, dann ist es geschafft.
Im bin ich mit meinem momentanen Platz 19 sehr zufrieden.
Es war in den letzten Wochen stets so, dass die EMDs (Exact matched Donmains) also alle Domains welche das Keyword xovilichter enthalten jenseits der 200er-Grenze zu finden waren.

Dies ist sicherlich dem Sandxox-Effekt wie ihn Ronny Marx in seinem Beitrag Google Sandbox Effekt beschrieben hat zuzuschreiben.

Was ich wollte, war einfach zu testen, wie mit Withe-Hat-SEO und Maßnahmen welche man täglich den Kunden anbieten kann zu kommen ist.
Nach dem Einbruch meines Rankings, habe ich aber ehlrich gesagt die Motivation etwas verloren und überließ das Projekt seinem Lauf.
In der Hoffnung, dass sich dieses beherzte “Nichtstun” auszahlt, bin ich jetzt gespannt auf den kommenden Samstag.

Hier und da mal ein schneller Link und ab und zu mal einen Kommentar zu schreiben war natürlich drin. Ohne das geht es wohl kaum.
Wenn ich mir den Aufwand ansehe welchen meine Mitspieler betrieben haben, erwarte ich auch nicht einen Preis zu bekommen.

Insbesondere geht mein Respekt an Ronny Marx, der sich nucn fast 80 Tage lang jeden Tag mit Hintergründen zur Challenge beschäftigt hat, diese plusibel erklärt hat und ganz sicher den Sieg verdient hätte.
Aus seinem Blog hat sich meines Erachtens ein kleines Lexikon für jeden folgenden SEO-Contest entwickelt.

Aber wie gesagt, es bleiben noch 3 Tage übrig, in denen sich das Eine oder Andere ganz sicher noch ändern wird.
Was aber bleibt ist die Vorfreude am Samstag bei Xovi in Köln die Kölner Lichter zu erleben und den einen oder anderen Mitspieler persönlich zu treffen.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Danke Google!

Es ist unglaublich.
Nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder im Index.

Alle Keyword-Domains waren die letzten Wochen komplett aus dem Index verschwunden, bzw. außerhalb der Wahrnehmungsgrenze. Gestern kurze geschaut, und siehe da, wieder auf platz 34, direkt neben den anderen Keyword-Domains.

Xovi Ergebnisseite von 090714Es tut sich also was bei Google.

Danke Google!

Trotzdem bin ich Google dankbar.
Ich persönlich ging nicht davon aus das der viel umschriebene Sandbox-Effekt bin zum 19.7. verschwindet. An dem Tag werden wir dann die Kölner Lichter direkt im Xovi-Hauptquartier feiern.

Aus diesem Grund habe ich die vergangenen Tage keine Zeit mehr in die Xovilichter investiert, und nun  dann das ganze doch schadlos überstanden.

Woran ich und mein Team gearbeitet haben, und welche Kunden froh sein sollten dass es diesen Sandbox-Effekt gab?

Swingerclub Leipzig (Neue Website)
Pandora Schmuck (Livechat für interessierte Kunden)
Yankee Candle (Prestashop Entwicklung)
Tuning Shop (Anbindung Warenwirtschaft)
RWP Steuerberater (SEO)

Also alles in allem bin ich Google dankbar dass uns etwas Zeit blieb uns den gewinnbringenden Aufgaben zu widmen.

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Frage an Xovi: Welche Auswertung zählt am Ende?

Teilweise große Differenzen zwischen Xovi´s Ergebnisliste und dem Ranking bei Google.de (je nach Landeseinstellung)

Eine kurze Randnotiz:
gerade schrieb ich an Xovi.
Wie wird denn am 19.07. ausgewertet. Zwischen der http://www.xovi.de/xovilichter/index.html, und den Standard  Google Serps (beliebiges Land) gibt es keine großen Differenzen.

Jedoch schreibt Xovi in den Teilnehmer AGB:

Es wird/ werden nur der/ die auf der Webseite http://www.xovi.de/gewinnspiel näher beschriebenen Preise vergeben. Für die Gewinnermittlung zählen die bei http://www.google.de aufgeführten ersten zwanzig Webseiten zu dem herausgegebenen Keyword zum Zeitpunkt der Gewinnübergabe um 19:30 Uhr am Standort Kölner Rheinauhafen mit der Einstellung Land: Deutschland.

facebook-frage-xovi
Meine Fragestellung an Xovi via Facebook.


Mit der Einstellung “beliebiges Land” hätte ich hier keine große Differenz. 18 oder 23 – bis jetzt noch egal.

Bei der Einstellung “Land: Deutschland” sieht das aber ganz anders aus. Es gibt aber Teilnehmer welchen das unter Umständen alles vermiest, oder vielleicht gibt es auch völlig überraschte Gewinner?

Liegt das vielleicht doch an meiner Entfernung zu Köln?
Der Livecheck über die XoviSuite, ähnelt nämlich der Übersicht von Xovi.

liveposition
Ranking Livecheck in der neuen Xovi Revolution Beta-Version

Vielleicht kann mir diese Frage jemand beantworten.
Denn ganz ehrlich habe ich in Deutschland wenig Erfahrung mit lokaler Optimierung. In der kleinen Schweiz ist das Problem nicht so gegeben ;-)
Viellicht ist die Frage auch völlig banal oder gar blöd, aber das hat mich bisher nie wirklich interessiert.

Als Dankeschön verrate ich Euch aber schon mal eines:

120Warum darf man in der Schweiz nur 120km/h fahren?

Das ist Touristenbindung.
Ansonsten wären sie in 2 Stunden durch ;-)

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Geht die Content-Strategie auf?

Tag 30 beim Xovilichter Wettbewerb: Pos. 17

Nach 30 Tagen wird es Zeit sich mal wieder bisschen was zu schreiben. Mein Thema war ja der Content. Allerdings muss ich ehrlich sein. Die Euphorie der ersten Tage ist dem Alltagsstress mal wieder etwas gewichen.
Nichts desto trotz glaube ich mit ab und zu mal einen sinnvollen Blog zu verfassen dennoch eine gute Positionierung erhaschen zu können.

Nach den niederschmetternden 4-5 Tagen in denen meine Seite aus den Top150 verschwunden war, hat mir nun der vierte Panda wohl nun gut zugespielt. ;-)
Diese Woche ziemlich komplett zwischen 30 und 17.
Ich denke, für die angewendeten Methoden, ist das völlig im Rahmen.

Xovilichter - Positionen beim SEO-Contest im Mai
Xovilichter – Positionen beim SEO-Contest im Mai

Wenn ich sehe wie aggressiv manche Mitbewerber am Linkaufbau arbeiten, bin ich froh mir diesen Stress nicht auch noch antun zu müssen.

Nur ein schlechter SEO freut sich zu früh!

Aber eines ist natürlich klar: Der Xovilichter Wettbewerb endet erst in 50 Tagen. Ich freue mich dann wenn ich beim Feuerwerk der Kölner Lichter, auf einen der Top 20er anstoßen darf.

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Was ist los bei Google?

Man hat es nicht leicht als SEO. Manchmal werden die Nerven strapaziert.

Sind die Xovilichter erloschen?

2 Wochen lang auf den ersten beiden Seiten bei Google.
Die Xovilichter leuchten nun seit 14 Tagen, früh morgens beim Kaffee machen bis spät nachts auf dem Weg ins Bett.

Heute Nachmittag allerdings traute ich meinen Augen nicht.
Keine Deutsch-Schweizer Xovilichter mehr auf den Xovilichter Ergebnisseiten.

Stattdessen auf Googles Seite 17!
Hammer!

report-140514
Und um meinen Eintrag herum viele bekannte seiten welche auch vorher stets in meiner Nachbarschaft rankten.

Die Lichter leuchten weiter!

Jetzt wollen wir mal hoffen, dass Goggle an einem Update arbeitet.
Denn selten habe ich ich erlebt, dass solche Sprünge folgenlos blieben.
Den eines kann ich definitiv ausschließen: Eine selbstverschuldete Abstrafung.

Denn wie in meiner Strategiebeschreibung erwähnt, habe ich nur solche Maßnahmen eingesetzt, welche man ruhigen Gewissens einem Kunden verkaufen könnte.
Es wurde ganz sicher auf jede Aggression beim Link- und Social Signal Aufbau verzichtet.

Das Thema ist spannend. Drückt die Daumen dass es ein Algorithmusupdate wird und sich diese positiv auswirkt.

Eure Meinung wehrte Kollegen?

Beobachtet Ihr sowas bei Euren anderen Projekten bei Google.de öfter? Es kommt auch bei Google.ch vor, aber da sind solche Dinge, meiner Erfahrung nach, eher nicht in dem Ausmaß betroffen.

Eure Meinung, liebe Kollegen, interessiert mich natürlich und jeder Kommentar ist willkommen.

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Lust auf Köln – Xovilichter wir kommen!

Xovilichter an,  wir kommen nach Köln!

Völlig unabhängig von dem noch in recht weiter Ferne liegenden Endergebnis des Xovilichter-Contest steht heute die Entscheidung, wir wollen die Kölner Lichter live aus dem Xovi Hauptquartier erleben.

Wer ist noch da, wen lernen wir kennen?

Und vor allem: Mit wem dürfen und können wir uns austauschen? Diese Frage natürlich deswegen, weil es sicherlich eine sprachliche Barriere gibt. Denn Hochdeutsch ist für uns Badener eine echte Herausforderung. Eine Challenge, quasi ;-)

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Arnos Xovilichter auf Platz 13

Das erste Resümee
Die ersten 10 Tage bei der Xovilichter Keyword-Challenge sind Geschichte. Turbulente Rankings und Zeit ein erstes Resümee zu ziehen.

Unser Xovilichter-WooBlog rankt durchschnittlich ganz gut. Im Moment auf Platz 13, zwischendurch mal auf 8 aber auch auf 28.
Ich denke es wird sich noch viel bewegen. Klar erkennbar sind aber schon die Kandidaten welche die ganzen Tage immer stabil unter den ersten 20 sind.

Der Xovilichter Ranking Report vom 10.05.
Der Xovilichter Ranking Report vom 10.05.

Was gefällt mir am besten?
Was mir besonders gefällt, ist die Seite von Ronny Marx. Vom ersten Tag an direkt mit verschiedenen Blogbeiträgen und manchen Beitrag in seinem Videolog ist er von Anfang an ganz vorn dabei.
Ganz besonders beachtlich finde ich aber, dass Ronny wie er selbst schreibt, in einer Anstellung ist und seine Sacher gerne und nebenher macht ;-)

Sind die Videos schuld daran?
Auf jeden Fall stützt das die These, dass dass Videos in heutigen SEO nicht mehr wegzudenken sind, und vor allem immer wichtiger werden. Meiner Meinung nach ist es sicherlich die Verweildauer der User auf der Seite die auch künftig einen noch höheren Stellenwert bei den Rankingfaktoren sein wird.

Ich wünsche meinen Mitspielern auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und ein schönes Wochenende.

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Sind kleine Buben die großen SEOs?

Samstag Abend nach einem Tag voller Arbeiten ums Haus herum, entspannt bei einem Feierabendbierchen unterhalte ich mich mit meiner Frau über Xovilichter.
Mein 8-jähriger Sohn steigt in das Thema ein uns will wissen was Xovilichter sind. So kindgerecht es geht und ohne viel SEO-technischem Jargon erkläre ich ihm dass eben der Begriff Xovilichter irgendwann im Sommer bei Google.de auf den ersten Seiten sein soll.

Er:     Lass mal sehen wo Du jetzt bist.
Ich : Ganz einfach, auf der dritten Seite das ist schnell gefunden.
Er:    Und warum haben alle ein Bildchen nebaendran und Du nicht?
Ich:  Danke, Danke, ich geh dann mal ins Büro ;-)

Google Xovilichter 03.05.2014
Google Xovilichter 03.05.2014

Kleiner Junge im Einsatz für XOVILICHTER

Ok nicht dass ich es vergessen hätte, aber bei dem Link zu xovilichter-seo.de im Google+ – Konto war ein Schreibfehler.
Bemerkt dass das Bild nicht da ist hab ich auch schon, aber nun ist es geklärt und mit dem Test-Tool für strukturierte Daten auch geprüft.

Doch eines wurde mir mal wieder bewiesen: Kinderaugen sehen die Dinge manchmal ganz anders, und in jeder Lebenslage kann auch Kindertipp mal weiterhelfen.
Und wenn mein Kleiner so weitermacht, werden wir vielleicht mal einen familieren SEO-Contest austragen.

 

 

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Xovilichter – Die große Keyword-Challenge von XOVI. Ab dem 1.5. 80 Tage lang Xovilichter bei Google in die besten Positionen. Die Gewinner fahren nach Köln und genießen das Kölner Lichter Feuerwek im Rheinauhafen.

+